Erfolgreich ins Telefoninterview

Herzlichen Glückwunsch! Sie wurden zum Telefoninterview eingeladen. Doch was passiert beim Telefoninterview, wie läuft es ab und wie bereitet man sich vor? In diesem Ratgeber erfahren Sie es!

Mit diesen Tipps überzeugen Sie im Telefoninterview!

Je nach Branche und Unternehmen kann es vorkommen, dass der Bewerbungsprozess für eine ausgeschriebene Stelle ein Telefoninterview mit dem Bewerber vorsieht. Wer seine Bewerbungsunterlagen also an ein Unternehmen versendet hat und nun eine solche Einladung erhält, hat den ersten Schritt damit erfolgreich gemeistert. Zunächst einmal ist hervorzuheben, dass Ihre Unterlagen und Ihr Bewerberprofil positiv aufgefallen sind, Sie für die Stelle grundsätzlich in Frage kommen und damit in der engeren Auswahl gelandet sind.

Nun liegt es an Ihnen im Telefongespräch den ersten persönlichen Eindruck möglichst positiv beim Personaler zu hinterlassen. Seien Sie in jedem Fall für dieses Telefonat gut vorbereitet und nehmen Sie es nicht auf die leichte Schulter! Treten Sie mit demselben Selbstbewusstsein auf, wie Sie es auch in einem persönlichen Vorstellungsgespräch tun würden und bereiten Sie sich auf verschiedene Fragen vor – dann stehen die Chancen auch gut in die nächste Runde zu kommen!

Wie läuft ein Telefoninterview ab?

In den meisten Fällen führt eine Person aus der Personalabteilung mit Ihnen das Telefoninterview, die Sie im Anschreiben adressiert haben. In der Regel dauert das Gespräch zwischen 30 und 60 Minuten, in denen es darum geht, die Interessen beider Seiten für die betroffene Stelle abzugleichen. Achten Sie darauf, dass Sie in dieser Zeit allein und ungestört sind und im Hintergrund keine ablenkenden Geräusche auftreten, die das Telefonat stören könnten.

Im ersten Schritt stellt sich das Unternehmen in wenigen Sätzen vor und dann kommt es auf Sie an! Seien Sie darauf vorbereitet Ihre Person, Ihren Lebenslauf und die wichtigsten Fachkompetenzen für die Stelle in wenigen Sätzen kurz und kompakt zusammenfassen zu können. Gehen Sie dabei nicht zu sehr in die fachliche Tiefe ein, denn dies wird im persönlichen Vorstellungsgespräch mit der Fachabteilung von größerer Bedeutung sein. Ihr Gesprächspartner wird Ihnen sicherlich Zwischenfragen stellen, die für ihn von besonderem Interesse sind, sodass Sie bereits hier erkennen können, worauf es später – im Vorstellungsgespräch oder im Job – wirklich ankommt. Und das wichtigste: Bereiten Sie unbedingt Fragen vor, die Sie am Ende des Gesprächs stellen können!

Welche Gründe gibt es für ein Telefoninterview?

Sie fragen sich, warum das Telefoninterview mittlerweile so gern Teil eines Bewerbungsprozesses ist? Die Antwort liegt ganz einfach darin, dass die Personalabteilung den möglichst passenden Kandidaten für ein persönliches Gespräch mit der Fachabteilung einladen möchte. Auf diese Weise kann die Personalabteilung nämlich bereits am Telefon erkennen, ob ein Bewerber aus fachlicher und persönlicher Sicht in die engere Auswahl kommt, was aus den Bewerbungsunterlagen nicht konkret hervorgeht. Ihr Gesprächspartner analysiert dabei nicht nur das Profil Ihrer fachlichen Expertise, sondern vielmehr Ihre Ausdrucksweise, Ihr Verhalten am Telefon und vor allem Ihre Stimme, die besonders bei telefonintensiven Berufen, wie z.B. im Call-Center, von großer Bedeutung sind. Seien Sie daher in jedem Fall gut vorbereitet und nehmen Sie diesen Schritt mindestens genauso ernst, wie die Einladung zu einem persönlichen Vorstellungsgespräch oder Assessment Center.

Darüber hinaus sollten Sie das Telefoninterview aus Ihrer persönlichen Perspektive wie folgt betrachten: Es gibt Ihnen als Bewerber die Gelegenheit einen ersten Eindruck über Ihr Wunschunternehmen zu gewinnen und zu erkennen, ob dieses für Sie als zukünftiger Arbeitgeber nach wie vor in Frage kommt. Schließlich kommt es beim Bewerben immer auf das gegenseitige Kennenlernen beider Seiten an!

Tipp



Informieren Sie sich umfassend über das Unternehmen

Zeigen Sie am Anfang welche Vorteile Sie für den Arbeitgeber mitbringen

Verwenden Sie keine fertigen Formulierungen und Standardsätze

Das Telefoninterview ist geschafft. Was passiert jetzt?

Sie haben das Telefoninterview geschafft und fragen sich, was als nächstes passiert? Sofern Sie den Personaler von sich überzeugen konnten, wird dieser mit der entsprechenden Fachabteilung Kontakt aufnehmen und Sie als Kandidaten für ein persönliches Gespräch vorschlagen. Aus diesem Grund ist es wichtig, bereits beim Telefoninterview gut vorbereitet zu sein und den Gesprächspartner von sich zu überzeugen.

Der Personaler kann Ihre Informationen aus dem Telefongespräch schließlich der Fachabteilung konkreter vorstellen, die ein genaueres Bild von Ihnen als Person und Ihrer Fachexpertise bekommen. Stimmt die Fachabteilung zu, steht Ihrer Einladung zum persönlichen Vorstellungsgespräch nichts mehr im Wege. In der Regel erhalten Sie schon nach wenigen Werktagen eine Rückmeldung mit einem Terminvorschlag und können sich freuen, Ihrem Traumjob einen Schritt näher gekommen zu sein! Lesen Sie hier, wie Sie sich für das persönliche Vorstellungsgespräch vorbereiten können!

Lesen Sie hier, wie Sie sich für das persönliche Vorstellungsgespräch vorbereiten können!

Bewerbung schreiben lassen
Das könnte Sie auch interessieren

Kostenloses Wissen für Ihre erfolgreiche Bewerbung

Wir schreiben Ihre Bewerbung

Mit einer professionell gestalteten Bewerbung erhöhen Sie Ihre Chancen auf ein Vorstellungsgespräch. Nutzen Sie jetzt Ihren Vorteil!


Jetzt schreiben lassen »


Fertigstellung am: